Strandgut

Eine DVD für eine Band wie Cultus Ferox muss zwangsläufig etwas Besonderes sein. Daher ist Strandgut auch keine normale Musik-DVD. Mit einer Gesamtlauflänge von mehr als 4 Stunden (270 Minuten!) und einer stimmungsvollen Aufmachung im Digipac inklusive eines umfangreichen Booklets bietet die DVD der neuzeitlichen Wilden aus Berlin ein breites Spektrum an Information und Unterhaltung.

Durch sieben animierte Menüs kann man sich bewegen, um die Musikvideos zu „Verlorene Seelen“, „Aussatz“ und „Sarah“, Konzertauszüge aus der KuFa in Krefeld, vom Mittelaltermarkt in Hohenwestedt und dem Indoor-Mittelaltermarkt in Duisburg zu genießen. Der Höhepunkt der DVD ist zweifelsohne ein 90-minütiges Roadmovie über die Cultus Ferox-Tour im August 2005 zum „Medeltidsveckan Visby“. Es zeigt ausführlich und in so ziemlich allen Facetten die Band auf dem größten Mittelalter-Event in Gotland / Schweden.

Für die Freunde von Besonderheiten sind auch sieben Features auf der DVD versteckt worden, sogenannte Dublonen, so dass man den „Piratenschatz“ der wilden Horde von Cultus Ferox quasi Münze für Münze suchen und finden kann. Diese Beiträge sind kurze Clips mit Ereignissen, die man sonst nicht von der Musikgruppe sehen kann, wenn man ihnen bei einem Auftritt begegnet.

EMP facebook youtube